E-Mail-Adresse in iPhone einrichten

Wer eine eigene E-Mail-Adresse hat und diese lokal auf seinem iPhone verwenden möchte, kann ĂŒber das vorinstallierte E-Mail-Programm seine E-Mail-Adresse einrichten und seine E-Mails direkt ĂŒber das iPhone verwalten.
Hin und wieder kommt es zu Problemen, E-Mails können nicht gelöscht werden oder der Versand von E-Mails funktioniert nicht. Auf diese Probleme möchte ich eingehen und eine Lösung vorschlagen.

Account hinzufĂŒgen

Klicken Sie hierzu zunĂ€chst auf “Einstellungen”, anschließend scrollen Sie zum Punkt “Mail, Kontakte, Kalender”. Folgend haben Sie die Möglichkeit einen Account hinzuzufĂŒgen, klicken Sie dementsprechend auf “Account hinzufĂŒgen”.

iphone-einstellungen

Sollten Sie keinen der folgenden E-Mail-Provider haben, gehen Sie auf “Andere”, gefolgt von “Mail Account hinzufĂŒgen”. Tragen Sie nun Namen ein, E-Mail-Adresse und das Passwort, eine Beschreibung ist optional, empfehle ich jedoch, wenn man mehrere E-Mail-PostfĂ€cher ĂŒber das iPhone verwaltet.

Wenn die Abfrage ĂŒber “Weiter” erfolgreich war, sind weitere Einstellungen notwendig. Der Hostname, Benutzername und das Passwort wird fĂŒr den Server fĂŒr eintreffende E-Mails erwartet. Zwar sind diese Daten fĂŒr den Server fĂŒr ausgehende E-Mails optional, tragen Sie diese dennoch ein, denn wenn der Postausgang hinterher nicht funktioniert, ist hier der Grund dafĂŒr zu suchen, dazu spĂ€ter mehr.

e-mail-adresse-einrichten-iphone

Die Daten (Servernamen, Benutzername) erhalten Sie von Ihrem Anbieter, das Passwort haben Sie selbst vergeben, zur Not vergeben Sie dieses neu. Nachdem Sie alles ausgefĂŒllt haben, klicken Sie auf “Return”, anschließend gehen Sie auf “Sichern”. Account hinzugefĂŒgt! Sollte es bei Ihnen jetzt zu einem Fehler kommen, ĂŒberprĂŒfen Sie bitte Servernamen und Ihre Authentifizierung auf Fehler.

E-Mails im iPhone können nicht gesendet werden

Grund dafĂŒr ist meist eine fehlerhafte oder nicht vorhandene Authentifizierung. Unter “Mail, Kontakte, Kalender” klicken Sie bitte auf Ihren angelegten Account, anschließend erneut auf Account. Unten gehen Sie jetzt bitte auf “SMTP”, wĂ€hlen Sie den primĂ€ren Server aus. Wenn hier nun keine Authentifizierung eingetragen ist, sondern dort Optional steht, holen Sie das bitte nach. Gehen Sie auf “Fertig” um die Einstellungen zu speichern.

smtp-authentifizierung-iphone

Im Optimalfall funktioniert nun der Postausgang. Wenn nach wie vor Probleme bestehen, ĂŒberprĂŒfen Sie Ihre Daten (Servername, Benutzername, Passwort). Als Authentifizierung wĂ€hlen Sie Passwort aus. Wenn Sie SSL verwenden, sind folgende Ports dafĂŒr vorgehesehen: 587 und 465. Probieren Sie beide durch. Ohne SSL verwenden Sie bitte Port 25.

E-Mails können nicht gelöscht und verschoben werden

Wenn die E-Mails nicht verschoben und nicht gelöscht werden können, liegt das am IMAP-Pfad-PrÀfix.
Bitte legen Sie bei Ihrem iPhone den “IMAP-Pfad-PrĂ€fix” fest und tragen dort INBOX ein.

imap-pfad-prÀfix-iphone

Sie können den IMAP-Pfad-PrĂ€fix angeben, indem Sie “Einstellungen” > “Mail, Kontakte, Kalender” > [Tippen Sie auf Ihren Account] > [Tippen Sie erneut auf Ihren Account] > “Erweitert” > “IMAP-Pfad-PrĂ€fix” wĂ€hlen.

Sobald Sie das getan haben, schließen Sie die Einstellungen-App, aber auch die E-Mail-App. Starten Sie dann neu, anschließend sollten Sie E-Mails löschen können und die Ordnerstruktur wird vorhanden sein.

Wenn Sie nach wie vor Probleme mit der E-Mail-Verwaltung, bzw. der Einrichtung haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Anbieter.

E-Mail-Adresse in iPhone einrichten
4.6 (92%) 5 vote[s]

Veröffentlicht in: E-Mail