Vom Penguin Update erholt

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Ich habe es geschafft!

Einige hat es im Mai 2012 erwischt, als von Google das Penguin-Update ausgerollt wurde, so auch mich. Zuerst habe ich großen Groll gegenüber Google verspürt, weil ich mir doch so viel Mühe gegeben hatte und ich es nicht gerechtfertigt fand, dass man ausgerechnet mich bestraft hat.

Pinguin Update entkommen

Wie dem auch sei, es sind 2 1/2 Jahre vergangen. Ich hatte also die Wahl weiterhin Groll zu haben und nichts zu tun oder etwas zu verändern. Ich entschied mich dafür etwas zu verändern, ich wollte meine Domains wieder von den ganzen Spam-Links bereinigen, die ich mit der Zeit aufgebaut hatte, so eben auch bei der Domain alanya.eu.

Am 09.06.2013 schrieb ich dazu folgenden Artikel: dem Pinguin Update entkommen

Ich hatte aufgezählt was ich vorhabe zu tun, einiges habe ich eingehalten, anderes (noch) nicht. Nicht konsequent und dennoch habe ich mich dem wichtigsten auseinandergesetzt, und zwar mit den ganzen Spam-Links, die auf die Domain alanya.eu verwiesen haben. Es waren einige, meist aus Webkatalogen, häufig mit dem Keyword „Alanya“ verlinkt und immer auf die Startseite.

Ich habe also nach und nach diese Links entfernt und entfernen lassen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Doch bevor ich dazu komme, möchte ich nochmal kurz erwähnen wie die Seite vorher gerankt hat. Die Domain war nicht mehr in den Top 100, irgendwo zwischen Seite 12 und 15, aber dann nicht die Startseite, sondern irgendeine Unterseite, was ein klares Indiz für den Penguin war. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, so meine Worte zu Beginn dieses Absatzes. Einige werden dieses Ergebnis anders sehen, aber darauf lässt sich aufbauen, denn die Domain ist definitiv dem Pinguin entkommen, sie rankt mittlerweile auf Seite auf Platz 57 in Google. Die Domain ist also wieder zu sehen, es hat geklappt.

Der nächste Schritt ist jetzt die Domain natürlich wieder auf Seite zu bekommen, das sollte das Ziel sein. Doch dafür bedarf es Geduld und Zeit, aber auch viel Arbeit. Ich habe ja erwähnt, dass ich mir einiges vorgenommen hatte, aber nicht alles angegangen bin, so habe ich der Webseite immer noch keinen Relaunch unterzogen, das werde ich nun angehen. Ich werde den Content überholen und teilweise neu aufsetzen. Ich habe mir zudem vorgenommen keine Links mehr aufzubauen, denn ich bin der Meinung, dass wenn die Seite neu aufgesetzt ist und ich dem User einen Mehrwert biete, dass dann alles von selbst kommt.

Fazit

Es ist noch nicht alles wieder beim alten, aber der Anfang ist gemacht, ich habe die Gewissheit, dass eine Domain sich vom Pinguin wieder erholen kann. Noch krasser ist die Erkenntnis bei einer meiner anderen Domains, die ich aber hier nicht benennen will. Auch die war weg vom Fenster und ist jetzt wieder da und rankt auf Platz 6 in Google.

Auf diesen Ergebnissen lässt es sich wieder aufbauen, auch wenn man damit jetzt noch nicht viel anfangen kann, kann man unterm Strich sagen: „Da geht was“.

Share this post

Kommentare:

*